Rezepte

Brisket Low & Slow der Königsklasse

Brisket Low & Slow der Königsklasse

Die Zutaten

Für das Steak

  • 5 Kg Brisket Beef
  • Gewürzmischung / Argentina Steak Gewürz
  • alternativ mittelscharfer Senf
  • Räucherholz / Räucherchips

Die Hardware

  • Smoker
  • Kerntemperaturfühler
  • Vakuumierer

Die Zubereitung

Die Zubereitungszeit beträgt insgesamt an die 14 Stunden. Vorbereitet wird das Brisket Beef allerdings schon am Vortag. Bitte beachtet bei der Zubereitung, dass das Fleisch auf dem Smoker sehr lange braucht und legt dementsprechend zeitig auf.

Am Vortag das Brisket Beef von hartem Fett befreien und großzügig mit der Gewürzmischung einreiben. Alternativ kann Senf als Haftmittel an das Fleisch gegeben werden. Er ist aber nicht unbedingt nötig. Das Fleisch in einen Vakuumbeutel geben, vakuumieren und in den Kühlschrank geben. Das Fleisch sollte am besten über Nacht marinieren.

Am Folgetag das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur bringen, den Smoker anheizen und auf etwa 110 Grad einregeln. Die Räucherchips / Holz auf den Smoker geben und das Fleisch auflegen. Die ersten drei Stunden sollte etwas Rauch da sein. Das Fleisch mit einem Kerntemperaturfühler versehen und warten, bis es eine Kerntemperatur von 92 – 94 Grad erreicht hat.
Das Fleisch vom Smoker nehmen und mindestens 10 Minuten ruhen lassen.

Zum Brisket gibt es klassisch einen Coleslaw, einen Krautsalat sowie eventuell etwas Meerrettich oder eine entsprechende BBQ-Sauce. Grundsätzlich kann es aber als Braten serviert und gegessen werden. Da das Brisket aus Flat und Point, also zwei Teilstücken besteht, solltet ihr beim Servieren schauen, dass jeder eines von beiden auf dem Teller hat.

Blog posts

View all
Herkunft & LageHaltbarkeit unserer Produkte

Haltbarkeit unserer Produkte

Je nach Bestellung schneiden wir dein Fleisch individuell zu und versenden es frisch. Damit bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten und du kannst den vollen Geschmack genießen.

DryagingDry-aged Fleisch - Zartes Fleisch und mildes Aroma

Dry-aged Fleisch - Zartes Fleisch und mildes Aroma

Dry-aged – ein Begriff, der die Augen von Fleischkennern und Fleischliebhabern glitzern lässt, in vielen Foren diskutiert wird und mittlerweile sogar in einigen Privathaushalten praktiziert wird. M...

Herkunft & LageSpitzenqualität aus eigener Schlachtung!

Spitzenqualität aus eigener Schlachtung!

Die artgerechte Haltung und der respektvolle Umgang mit den Tieren zahlen sich nicht nur bezüglich der Nachhaltigkeit aus, sondern insbesondere auch durch den Geschmack des Fleisches. Und genau das...