Echte Klassiker für die traditionelle Küche >>> Weiterlesen ...

Short Ribs (2 kg)

Short Ribs sind mittlerweile ein Klassiker und gehören bei vielen BBQ-Events dazu. Die rauchige Note unterstreicht den aromatischen Rindfleischgeschmack und ist ein Highlight bei vielen Festen.

tiefgekühlt
2 kg
39,98 €*    (inf €* / kg)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Short Ribs – Reise in den BBQ-Himmel

Vom Schmorfleisch zum Smoker-Klassiker - Diese Ribs bieten einiges und sind keinesfalls kurz. Der Name kann hier durchaus in die Irre führen, denn Short Ribs sind sehr groß und werden in der Grillszene liebevoll „Dino Ribs“ genannt. Die Rezepturen für diesen Zuschnitt reichen dann auch von der klassisch französischen Küche bis in den BBQ-Bereich.

Der Zuschnitt

In Deutschland bezeichnet man die Short Ribs als Querrippe, aber auch Spann- oder Zwerchrippe. Der Zuschnitt liegt zwischen der Rinderbrust und der Flanke. Im Gegensatz zu vielen Behauptungen befindet sich der Großteil des Fleisches nicht zwischen, sondern auf den Knochen. Entscheidend für den guten Geschmack ist die Zubereitung am Knochen, die das Fleisch aromatischer macht. 

Das Fleisch enthält sehr viel Collagen, ist gut marmoriert und mit einer Fettauflage versehen. Short Ribs verfeinern mit ihrem wohlschmeckenden Aroma jedes Schmorgericht. Die weltweite BBQ-Szene wird allerdings protestieren, denn Short Ribs gehören dort eindeutig auf den Smoker oder Grill.

Schreibe eine Rezension

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Die Zubereitung von Short Ribs

Das Fleisch, von dem man vorab etwas Fett abnehmen kann, wird mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer, Knoblauch- und Zwiebelgranulat gerubt, gegebenenfalls vakuumiert und für 24 Stunden ruhen gelassen. Danach kommt es auf den Smoker / Grill bei etwa 110 Grad Celsius. Entscheidend dabei ist der Rauch, der dem Fleisch eine einzigartige Note verleiht. Das stundenlange Garen bei dieser Temperatur sorgt für die Zersetzung des Collagens. Das Fleisch wird dadurch unheimlich saftig und sehr zart. 

Nach etwa sechs Stunden sind die Ribs fertig. Das Fleisch sollte etwa eine Temperatur von knapp 90 Grad haben. Der Knochen löst sich dann allein vom Fleisch und auf dem Teller liegt purer BBQ-Genuss!

Short Ribs mit Baked Beans

Verfeinert werden kann dieser beispielsweise durch Baked Beans aus dem Dutch Oven. Für den Baked Beans benötigt man weiße Bohnen, Zwiebeln, passierte Tomaten, Knoblauch sowie Gewürze nach eigenen Geschmack. Die kleingehackten Zwiebeln werden angebraten, dann die Bohnen mit dem Knoblauch hinzugegeben, alles gut angebraten und dann die passierten Tomaten dazugegeben. Alles abschmecken und eine Weile köcheln lassen bis die Bohnen weich sind. Wer mag, kann gern schon zu Beginn noch etwas Bacon mit anbraten.

Wer zu einem solchen Gericht dann noch ein kaltes Bier serviert, begibt sich mit seinen Gästen auf eine Reise in den BBQ-Himmel.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

Zurück

Kontakt (Mo-Fr 7-15 Uhr): +49 3876 - 61 09 78 00
Qualität trifft auf Genuss