Prall gefüllt mit echten Genuss-Highlights >>> Weiterlesen ...

Herrentagspaket

Unser Herrentagspaket extra für ganze Kerle: Perfekt als Geschenk für die männliche Verwandtschaft, den besten Freund oder einfach für sich selbst zum Genießen. Mit feinsten Dry-Aged Steaks und unserem rauchigen Whisky-Pfeffer. 

2,3 kg fertig gereift plus 100 g Genusshelfer
99,99 €* 115,04 €*   
inkl. MwSt. und Versandkostenfrei
-15,05 €

Volle Beef-Power für einen Herrentag mit Genuss

Herrentags-Paket mit Dryaged Steaks für den großen Hunger

Egal, ob man ihn Herrentag, Vatertag oder Männertag nennt – es ist ein Feiertag, der fest in den kulinarischen Kalender gehört. Normalerweise sind die Männer gemeinsam unterwegs oder feiern diesen Tag im Kreise der Familie. Auch wenn größere Feiern aktuell nicht möglich sind, heißt das nicht dass es nicht kulinarisch werden darf. Denn wir haben für Sie ein Herrentags-Paket voller gereifter Beef-Power geschnürt.

Was ist drin:

Wer am Herrentag den Grill anheizen möchte, der sorgt am besten für eine größere Menge Briketts, denn im Paket gibt’s ordentlich was zu beißen:

  •       ein Tomahawksteak mit ca. 1 kg

  •       ein Rumpsteak mit etwa 300 g
  •       ein Rib-Eye-Steak mit ca. 400 g
  •       zwei Hanging Tender mit jeweils ca. 300 g
  •      und den passenden Whisky-Pfeffer


Cut:

Mit den Steakcuts Rib-Eye, Rumpsteak und Tomahawk wird geschmacklich fast der gesamte Rücken des Rindes abgebildet. Diese Zuschnitte sind natürlich am Knochen gereift und somit nicht nur zart, sondern besonders aromatisch.

Den vollen Rindfleischgeschmack bringt dann das Hanging-Tender, auch bekannt als Onglet oder Nierenzapfen, auf den Gaumen. Diesen Cut sollte man deshalb ans Ende der Menüplanung stellen, da er geschmacklich intensiver ist.

 

 

Würzung

Auf die Richtige Würzung kommt es an ...

Die Würzung spielt natürlich immer die entscheidende Rolle und kann das Fleisch positiv sowie negativ beeinflussen. Wir empfehlen aber immer den puren Fleischgeschmack zu testen und erst danach zu würzen. So schmeckt man die Unterschiede zwischen den verschiedenen Cuts und die entsprechende Reifung am besten heraus.

Natürlich heben ein wenig grobes Meersalz und unser Whisky-Pfeffer das Geschmackserlebnis noch einmal auf ein anderes Niveau und sorgen dafür, dass der Whisky zum Essen die geschmackliche Brücke zum Essen findet.

Beilagen & Tipps

Die richtigen Beilagen

Ein Herrentag sollte kulinarisch auf allen Seiten stimmen. Nicht nur unser gutes Fleisch, sondern auch die Beilagen und Getränke sollten auf den Herren abgestimmt sein. Zu den Steaks passt durchaus Deftiges, wie Bratkartoffeln oder ein feineres Kartoffelgratin mit Bärlauch. Mit dem Gemüse muss man es am Herrentag nicht übertreiben, aber zum Genuss gehört es ebenso dazu. Ein bunter Gemüsesalat ist hier genauso geeignet wie Mangold oder Grillgemüse. Hier spielt der eigene Geschmack die Hauptrolle.

Was ist mit Getränke?

Nicht zu vergessen sind am Herrentag die Getränke. Neben einem kräftigen Bier kann es auch ein trockener Rotwein sein oder aber der angesprochene Whisky.

 Jetzt geht es los...

Stellen Sie an diesem Tag einfach den Genuss in den Vordergrund und lassen Sie es sich gut gehen. Auch wenn es momentan nicht mit den Freunden auf Tour geht, so gibt es einfach eine kulinarische Reise mit der Familie. Lassen Sie es sich an diesem Tag gut gehen und genießen Sie das Leben und feiern Sie die Herren ... und zwar mit Genuss!

 

Kulinarische Reise

Genießen am Rücken entlang

Da Sie dieses Jahr keine großen Touren mit Freunden planen können, empfehlen wir Ihnen also eine Reise, entlang des Rinderrückens. Beginnen Sie mit einem Rib-Eye Steak aus dem vorderen Rücken, gefolgt vom mächtigen Tomahawksteak aus der Mitte bis hin zum Rumpsteak. Den Abschluss könnte dann das Hanging-Tender-Steak bilden.

Richtige Zubereitung des Herrentags-Steak-Paket Inhalts

Die Steaks und das Hanging Tender können alle problemlos auf dem Grill oder auch in der Küche (im Backofen und auf dem Herd oder SousVide) zubereitet werden. Zuerst sollten die Steakzuschnitte gut angebraten werden und dann im indirekten Bereich (also Backofen oder neben der Glut auf dem Grill) noch auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen.

Auf die richrige Temperatur bringen:

Die Geschmäcker sind bei der Kerntemperatur sehr verschieden. Meist ist man mit 55-57 Grad in einem guten Bereich. Messen Sie dies am besten mit einem entsprechenden Thermometer nach. So gelingt Ihr Fleisch genau auf den Punkt.

Bewertungen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

Zurück

Kontakt (Mo-DO: 7:00 - 18:00 | Fr: 7:00 - 15:00)
+49 3876 - 61 09 78 00
Qualität trifft auf Genuss